Ökobot

Papierroboter fürs Wohnzimmer

Der kleine ZURI ist ein Papierroboter zum Selberbasteln. © Zoobotics
Der kleine ZURI ist ein Papierroboter zum Selberbasteln. © Zoobotics

14.10.2015 – Bald schon wird es jedem möglich sein, mit ein paar (hundert) Handgriffen einen eigenen Roboter aus Papier und Pappe zu bauen. Alles, was man dazu braucht, sind ein Lineal, Klebstoff, ein Messer, ein Schraubendreher und das ZURI-DIY-Robot-KIT des deutschen Herstellers Zoobotics.

Der Zuri DIY-Bausatz beinhaltet alles, was man für den Zusammenbau des Roboters benötigt. © Zoobotics
Der Zuri DIY-Bausatz beinhaltet alles, was man für den Zusammenbau des Roboters benötigt. © Zoobotics
Falten, schneiden, kleben, löten: Einen eigenen Roboter zu bauen, ist nur was für geduldige Bastler. © Zoobotics
Falten, schneiden, kleben, löten: Einen eigenen Roboter zu bauen, ist nur was für geduldige Bastler. © Zoobotics
Nach ein paar hundert Handgriffen nimmt der Paperbot Form an. © Zoobotics
Nach ein paar hundert Handgriffen nimmt der Paperbot Form an. © Zoobotics

Im Lieferumfang enthalten ist bis auf das Werkzeug und eine Steuereinheit alles, was man benötigt, um den kleinen ZURI über den Wohnzimmerteppich krabbeln zu lassen. Ein programmierbares Arduino-Board mit Bluetooth-Verbindung sorgt gemeinsam mit einer Reihe von Sensoren und Servomotoren dafür, dass sich der bastelbare Papierroboter dorthin bewegt, wohin man ihn per PC oder Smartphone steuert. 

Sieht komplizierter aus, als es ist: Im Grunde steckt im Zuri eine ähnliche Elektronik wie in einem ferngesteuerten Modellauto: Mechanik, Empfänger, Motoren. Allerdings sind für die Fortbewegung des Roboters komplizierte Rechenvorgänge nötig, die von einem kleinen Computer namens Arduino bewältigt werden. © Zoobotics
Sieht komplizierter aus, als es ist: Im Grunde steckt im Zuri eine ähnliche Elektronik wie in einem ferngesteuerten Modellauto: Mechanik, Empfänger, Motoren. Allerdings sind für die Fortbewegung des Roboters komplizierte Rechenvorgänge nötig, die von einem kleinen Computer namens Arduino bewältigt werden. © Zoobotics

Noch gibt es von ZURI nur einen Prototyp, aber schon bald soll der Traum vom selbst gebauten Papierroboter für jedermann wahr werden. 

Text: Michael Reitberger