Hilfe bei Ausschreibung von geklebten Vollholzprodukten

52-seitiges Holzbau-Handbuch neu erschienen

© Informationsdienst Holz
© Informationsdienst Holz

12.04.2017 – Der Informationsdienst Holz möchte Planer bei der Ausschreibung von Bauwerken und Brettschichtholz-Bauteilen aus Nadelholz, Balkenschichtholz und Brettsperrholz unterstützen und damit die Zusammenarbeit zwischen Ausschreibenden und Ausführenden in Deutschland erleichtern. Zu diesem Zweck brachte die Studiengemeinschaft Holzleimbau in der Reihe „holzbau handbuch“ jüngst die neue Broschüre „Ausschreibung von geklebten Vollholzprodukten“ heraus. Sie enthält unter anderem Muster-Ausschreibungstexte, die sich in Struktur und Inhalt am Standardleistungsbuch orientieren.

Das downloadbare 52-seitige Heft behandelt auch Verbundbauteile aus BSH sowie geklebte Verstärkungen und Verbindungen.

_kl / Quelle: Informationsdienst Holz