Wiener Holzschutztage 2017

Experten erzählen aus der Praxis

© Holzforschung Austria
© Holzforschung Austria

14.07.2017 – In innovativen Konzepten können Fehlerquellen stecken – deshalb ist es wichtig, kontinuierlich aus Erfahrung zu lernen und Konstruktionen zu optimieren. Sorgfalt in der Planung, Ausführung und Instandhaltung hat sich schon mehrfach als gutes Rezept zur Schadensvorbeugung erwiesen und ist gerade dann entscheidend, wenn man über bekanntes Terrain hinausgeht.

Bei den Wiener Holzschutztagen geben Experten ihre Erfahrungen über die Dauerhaftigkeit von Holzbauwerken weiter. Es wird in der Praxis anwendbares Wissen für die Planung, den Neubau, die Instandhaltung und die Sanierung von Bauwerken aus Holz vermittelt.

_kl / Quelle: HFA