Countdown zur Roadshow läuft

Festool-Truck ist ab 9. Mai wieder unterwegs

28.04.2017 – Ab 9. bis 18. Mai ist der Festool-Truck unterwegs zu Fachhändlern an acht Standorten in ganz Österreich. St. Pölten, Wien, Linz, Eferding, Graz, Klagenfurt, Bergheim und Bürs stehen am Tourplan. Unter dem Motto „Besser im System – perfekt im Detail“ stellt der Premiumhersteller seine aktuellen Produktneuheiten für das Tischler-, Maler- und Holzhandwerk sowie für die Renovierung vor. Neben dem 18 Volt-System sind Lösungen wie die Kapp-Zugsäge Kapex KS 60, der Langhalsschleifer Planex easy, der Kantenanleimer CONTURO KA 65 sowie das DOMINO Verbindungssystem Highlights der Tour.

Auf 200 Lkw-Quadratmetern präsentieren Anwendungstechniker die Vorzüge des Festool-Sortiments. © Festool
Auf 200 Lkw-Quadratmetern präsentieren Anwendungstechniker die Vorzüge des Festool-Sortiments. © Festool

Festool live erleben

Die Roadshow ist eine ideale Gelegenheit für die Besucher, Anwendungslösungen live zu erleben, Produkte selbst zu testen und Tipps und Tricks aus erster Hand zu erfahren. Ebenfalls vor Ort sind Anwendungsspezialisten, die alle Produkte bis ins kleinste Detail kennen und auf 200 Lkw-Quadratmetern ausführlich über die Systemlösungen informieren. Auch über das „SERVICE all-inclusive“ ist mehr zu erfahren: 36 Monate lang kostenlose Reparatur – inklusive Verschleißteile, 36 Monate Diebstahlschutz, 15 Tage Testen ohne Risiko und eine 10 Jahre Ersatzteilgarantie. Dazu muss der Kunde lediglich das Gerät innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf registrieren. Das Roadshow-Team informiert ebenfalls über den bequemen Online-Reparaturauftrag und die neue Verschrottungsprämie.

Attraktive Preise zu gewinnen

Während der Tour können Besucher an einem Gewinnspiel teilnehmen, bei dem es attraktive Preise, wie beispielsweise die neue Kapp-Zugsäge Kapex KS 60, die Akku-Handkreissäge HKC 55 oder den Akku-Schlagbohrschrauber PDC zu gewinnen gibt. Zudem erhalten Besucher gegen Vorlage ihrer Einladungskarte ein attraktives Willkommensgeschenk. Weitere Informationen und Termine zu der WOOD-Tour und dessen Veranstaltungsorten gibt es hier auf oder vor Ort bei den teilnehmenden Fachhändlern.

_kl / Quelle: Festool