Top-Unternehmen der Holzbaubranche

Neue Fachmesse HANDWERK in Wels setzt auf Innovationen

19.01.2017 – Die neue Fachmesse Handwerk in Wels setzt auf Innovationen und präsentiert von 15. bis 18. März aktuelle Produktneuheiten der Aussteller in Wels. Bei der Premiere des neuen Messekonzeptes sind unter den insgesamt 160 Ausstellern wichtige Branchenführer wie Ampack, best wood Schneider, CAD+T, Felder, J. u. A. Frischeis, Knapp, Maidler, Makita, UNI Bausysteme, Weyland uvm. mit dabei.

Visionäre Ideen, neue Materialien und außergewöhnliche Projekte werden im Forum Innovation gezeigt. Gemeinsam mit dem Möbel- und Holzbau Cluster ermöglicht die HANDWERK einen Einblick in die Zukunft der Branche.

Natürliche Haptik auf allen Oberflächen

Mit Organoid Technologies präsentiert sich ein mehrfach ausgezeichnetes Unternehmen, das auf naturbelassene Materialien setzt. In aufwendigen Produktionsprozessen wurden Organoid-Dekorbeschichtungen entwickelt, die vor allem bei Haptik, Optik und Duft durch ihre natürlichen Eigenschaften bestechen. Tischler-Produkte werden somit zum einzigartigen Sinnes-Erlebnis. 

Organoid Technologies schafft Oberflächen, die pure Natürlichkeit vermitteln sollen. Von dem vielfältigen Produktsortiment kann man sich auf der HANDWERK selbst überzeugen. © Organoid Technologies
Organoid Technologies schafft Oberflächen, die pure Natürlichkeit vermitteln sollen. Von dem vielfältigen Produktsortiment kann man sich auf der HANDWERK selbst überzeugen. © Organoid Technologies

Hohe Spannweiten ästhetisch überbrücken

Größtmögliche Flexibilität im Holzbau und der Architektur ermöglichen die neue Kielsteg-Holzbauelemente von ZMP Massivholzsystem. Diese sind leichte, hochtragfähige und einachsig gespannte Flächentragsysteme, die aus einem Ober- und Untergurt aus Schnittholz sowie Stegen aus Sperrholz oder OSB bestehen. Charakteristisch für mit Kielsteg gebaute Projekte sind auskragende Dachüberstände, schlanke Konstruktionshöhen bei ästhetisch hochwertiger und unbehandelter Oberfläche und der Einsatz bei großen Spannweiten als Dach- und Deckenelement. In Wels erfahren Fachbesucher, welche neuen Möglichkeiten diese Innovation für den Holzbau bietet.

Mit den innovativen Kielsteg-Elementen lassen sich große Spannweiten mühelos überdecken. ZMP Massivholzsystem zeigt in Wels, wozu der ökologische Baustoff noch fähig ist. © Kielsteg
Mit den innovativen Kielsteg-Elementen lassen sich große Spannweiten mühelos überdecken. ZMP Massivholzsystem zeigt in Wels, wozu der ökologische Baustoff noch fähig ist. © Kielsteg

Präventives Waldmonitoring aus einer ganz anderen Perspektive

Das steirische Start-Up Festmeter hat für professionelles Waldmonitoring eine eigene Technologie entwickelt. Eigens designte Multikopter überfliegen die Waldgrundstücke und fertigen mittels Spezialkameras Luftbildaufnahmen von jenen Bäumen an, die dann später am Computer ausgewertet werden. Die spezielle Aufnahmetechnik und die Datenanalyse ermöglichen nicht nur das Auffinden von abgestorbenen, sondern auch das Erkennen von gefährdeten und geschädigten Stämmen noch bevor es durch das menschliche Auge möglich wäre. Neben der Früherkennung von Forstschäden dient das Verfahren ebenfalls zur Planung von Forstmaßnahmen. Dazu zählen Baumzählung und Volumenbestimmung.

Auch im Rahmen des umfassenden Fachvortragsprogramms wird man auf der HANDWERK außergewöhnliche Innovationen für den Holzbau entdecken können. Unter anderem werden diese Themen in Wels vorgetragen: 

  • XC - Eine spannende Materialkombination aus Holz und Beton; Thomas Lierzer (MMK Holz-Beton-Fertigteile)
  • Innovationen aus Brettsperrholz: Innovationen, Fakten und Projekte; Sebastian Knoflach (Mayr Melnhof Holz Leoben)
  • Innovative Befestigungstechnik & Akustik für den Holzbau; Michael Brunner (Rotho Blaas)
  • Holzbau natürlich besser dämmen; Peter Daringer (Steico)

Jetzt kostenloses Messeticket sichern!

holzbau austria-Leser können sich mit diesem Gutschein-Code 7RB-LE2-D6W schon jetzt ihr kostenloses Messeticket sichern. Einfach hier registrieren und Ticket ausdrucken.

_mr / Quelle: Messe Wels