Vorarlberger Holzbaupreis ausgeschrieben

Zum zwölften Mal sucht man die besten Holzbauten aus dem Ländle

Eines der Gewinnerobjekte von 2015: Stall B in Tschagguns holte sich die Auszeichnung in der Kategorie "Sanierung". © Girardelli
Eines der Gewinnerobjekte von 2015: Stall B in Tschagguns holte sich die Auszeichnung in der Kategorie "Sanierung". © Girardelli

17.03.2017 – Alle zwei Jahre zeichnet die Vorarlberger Holzbaukunst herausragende Holzbauten aus. Heuer ist es wieder soweit – zum mittlerweile zwölften Mal. Ab sofort und bis spätestens 27. April sind die Projekte einzureichen. Die dreiköpfige Jury bewertet die Einreichungen der Hauptkategorien „Einfamilienhaus“, „Mehrfamilienhaus“, „Anbau/Aufstockung“, „Sanierung im Bestand“, „Öffentlicher Bau“, „Gewerbebau“, „Holzmischbau“ und „Außer Landes“.

Die Verleihungsfeier findet am 30. Juni im Veranstaltungssaal Cubus in Wolfurt statt.

_kl / Quelle: Vorarlberger Holzbaukunst