HoHo Wien erhält erste Holzlieferungen

Unterdessen Bürogebäude in Holzhybridbauweise im Seeparkquartier fertiggestellt

Das SPC West ist ein bereits fertiggestelltes Nachbargebäude des HoHo Wien in Holzhybridbauweise. © Handler/Erich Reismann/cetus Baudevelopment
Das SPC West ist ein bereits fertiggestelltes Nachbargebäude des HoHo Wien in Holzhybridbauweise. © Handler/Erich Reismann/cetus Baudevelopment

02.10.2017 – Während im Seeparkquartier Wien das erste Bürogebäude in Holzhybridbauweise namens SPC West von cetus Baudevelopment vergangene Woche fertiggestellt und an den neuen Eigentümer, ERSTE Immobilien KAG, übergeben wurde, hat das HoHo Wien seine erste Holzlieferung erhalten. 

Laut Informationen von cetus Baudevelopment handelt es sich bei dem kürzlich fertiggestellten SPC West um eine kombinierte Konstruktion aus Stahlbeton und Außenwänden in Massivholzbauweise mit Holzlattenfassade. Das Bürogebäude steht direkt neben der Baustelle des mit 84 Metern am höchsten geplanten Holzbaus der Welt, dem HoHo Wien.

Erste Holzteile für das HoHo Wien; © Handler/Erich Reismann/cetus Baudevelopment
Erste Holzteile für das HoHo Wien; © Handler/Erich Reismann/cetus Baudevelopment
Auf der Baustelle des HoHo Next, einem fünfstöckigen Schwestergebäude des HoHo Wien wurde mit der Montage der Holzteile bereits begonnen. © cetus Baudevelopment
Auf der Baustelle des HoHo Next, einem fünfstöckigen Schwestergebäude des HoHo Wien wurde mit der Montage der Holzteile bereits begonnen. © cetus Baudevelopment

Für den fünfgeschossigen Gebäudetrakt HoHo Next des HoHo Wien wurden unterdessen die ersten Holzteile geliefert. Laut dem Projektentwickler schreiten die Arbeiten in der Seestadt wie geplant voran. Das Fundament des 24-geschossigen Hauptgebäudes befinde sich in finaler Phase.

_mr / Quelle: cetus Baudevelopment