Holzbaupionier ist Schweizer Unternehmer des Jahres

„Er zeigt exemplarisch, was in der Schweiz mit Holzbau möglich ist“

06.11.2017 – Der „Entrepreneur Of The Year-Award“ gehört zu den weltweit renommiertesten Auszeichnungen für unternehmerisches Schaffen. Er wird an 150 Standorten von unabhängigen Jurys verliehen. In der Schweiz wurde der Preis heuer zum 20. Mal in Folge vergeben – an vier herausragende Entrepreneure, unter ihnen auch ein Holzbau-Unternehmer.

Schweizer Unternehmer des Jahres 2017: Max Renggli; © EY-Award
Schweizer Unternehmer des Jahres 2017: Max Renggli; © EY-Award

Max Renggli gilt in der Schweiz als einer der Wegbereiter nachhaltiger Systembauten. Er beziehungsweise sein Holzbaunternehmen Renggli AG wurde mit dem Preis in der Kategorie „Family Business“ ausgezeichnet. Innerhalb von nur vier Generationen hat sich der Betrieb von einer lokalen Zimmerei zu einem national gefragten Spezialisten für Holzsystembau entwickelt. Wichtigster Treiber dieser Entwicklung ist der heutige Eigentümer und langjährige Geschäftsführer Max Renggli.

Die Jury begründete die Auszeichnung folgendermaßen: „Die Bestandteile der Renggli-Gebäude, die einzelnen Raummodule, entstehen in einem neuen Werk in Schötz. Hier bestätigt Renggli mit einer nahtlosen BIM-Integration seine Vorreiterrolle in der Branche. Max Renggli zeigt exemplarisch, was in der Schweiz mit Holzbau möglich ist. Entgegen aller Widerstände macht er sich in einem sehr konservativen Gewerbe für kompromisslose, konsequente und nachhaltige Innovation und Industrialisierung stark. Die vielen Feinde, die er dabei gewonnen hat, sind längst heimliche Bewunderer geworden.“

_mr / Quelle: EY-Award