Buchtipp: Holzbauten in Vorarlberg

Wenn's ums Ganze geht …

© DETAIL-Verlag
© DETAIL-Verlag

11.01.2018 – Zweisprachig führen ausgemachte Experten in „Holzbauten / Timber Structures in Vorarlberg“ durch die Vorarlberger Holzbaukunst. Auf 143 Seiten erzeugt der Band ein ausgewogenes Verhältnis zwischen großformatigen Stimmungs- sowie Architekturbildern und fundierter Information. Im Ländle begegnen sich Architekten und Handwerker auf Augenhöhe – gut für eine Architektur, „der es um‘s Ganze geht“, wie es Architekt Florian Aicher formuliert. Produkte dieser Symbiose können sich sehen lassen.

Eine Leistungsschau von Großprojekten, wie dem Feldkircher Altstoffsammelzentrum von Marte.Marte bis hin zur hölzernen Krumbacher Bushaltestelle von Bader, Bechter und Kaufmann – mittlerweile erlangte der Holzbau große Bedeutung im Bausektor. Ergänzend hält Dr. Matthias Ammann von der vorarlberger holzbau_kunst fest: „Vorarlberg darf zu Recht stolz darauf sein, dass viele baukulturelle und nachhaltige Impulse von diesem kleinen Ländle ausgegangen sind.“

_kl / IBAN: 978-3-95553-381-6