Frankreich nimmt steirische Holzschule zum Vorbild

Delegation begeistert sich für die Neue Mittelschule mit Holzfokus

13.04.2018 – Eine französische Delegation von Schulverantwortlichen zeigte sich bei ihrem Besuch von der österreichweit ersten Neuen Mittelschule mit Schwerpunkt Holz in Graz begeistert. So sehr, dass sie das Modell kopieren wollen.

Direktor Christian Haberl (6. v. li.) erklärte der Gruppe, wie der Schwerpunkt Wald und Holz in der Schule konkret umgesetzt wird. © Oliver Wolf
Direktor Christian Haberl (6. v. li.) erklärte der Gruppe, wie der Schwerpunkt Wald und Holz in der Schule konkret umgesetzt wird. © Oliver Wolf

Holz im Bildungsbereich mit viel Potenzial

„Die Delegationsmitglieder waren begeistert“, berichtet Doris Stiksl, Geschäftsführerin von proHolz Steiermark. „Von ihnen kam sofort die Idee, die für den Unterricht produzierten Lehrmaterialien auf Französisch zu übersetzen und für Lehrerfortbildungen zu nützen. Man will das Modell der Grazer Holz-NMS vor allem für waldreiche Regionen übernehmen. Auch ist eine aktive Einbindung von Forst und Wirtschaft angedacht. Die Holz-NMS ist hier zum wiederholten Male Vorbild.“

Kurt Hohensinner, Stadtrat für Bildung und Jugend, sieht ebenfalls eine positive Zukunft für das Konzept: „Es freut mich sehr, dass die von proHolz initiierte NMS nicht nur bei Schülern in Graz und Umgebung sondern auch international auf großes Interesse stößt. Das zeigt, dass Holz auch im Bildungsbereich noch viel Potenzial hat.“

_kl / Quelle: proHolz Steiermark