50 Jahre Bildungswoche Alpbach

Einzigartiges Veranstaltungsformat feiert im Januar Jubiläum

© Michael Reitberger
© Michael Reitberger

21.12.2018 – Eine für das Zimmererhandwerk einzigartige Bildungsveranstaltung feiert von 14. bis 18. Januar ein rundes Jubiläum. Über 400 österreichische Holzbau- und Zimmermeister werden in das Alpendorf reisen.

50 Jahre sind eine beeindruckend lange Veranstaltungszeit. Das spricht für die Qualität der Bildungswoche. Der Wert der Aus- und Weiterbildung in Alpbach wird nach wie vor hochgeschätzt und ist ebenso Garant für den künftigen Erfolg. Zudem steht Netzwerken im 21. Jahrhundert hoch im Kurs – die österreichischen Holzbau- und Zimmermeister üben sich darin nächstes Jahr dann bereits seit 50 Jahren. Als Plattform für einen intensiven Austausch mit Herstellern, Produzenten, Lieferanten und Geschäftspartnern ist das Alpendorf ebenso bekannt.

Steildach, Feuchte und Gericht

Auch heuer teilen Kenner, wie gewohnt, ihr Expertenwissen in den verschiedenen Themenbereichen. So wird Richter Alfred Tanczos vom Oberlandesgericht Graz die „Gerichtliche Aufbereitung von Feuchteschäden“ behandeln, Holzbau-Meister Engelbert Schrempf aus Schladming erarbeitet das Thema Steildachsanierung von innen unter dem Aspekt von Rücktrocknungspotenzialen durch Umkehrdiffusion. Aufstockungen aus seiner Sicht wird Tragwerksplaner Conrad Brinkmeier erläutern. Den Donnerstagabend wird traditionellerweise proHolz Tirol gestalten. Der Schweizer Holzbauingenieur Pirmin Jung wird sich mit dem Thema „Bauen mit Holz: eine Selbstverständlichkeit?“ beschäftigen.

Sie werden lachen, es ist ernst

Und auch das fachferne Rahmenprogramm wird wieder interessant. Am Begrüßungsabend lädt man zu einer Bierverkostung, Tiroler Jause und der „Hausara 4ra-Musik“ mit Peter Huetz. Am Donnerstag könnte man mit dem Humorexperten Dr. Roman Szeliga zum Lachen kommen. „Humor im Business – sie werden lachen, es ist ernst“, lautet sein Vortragsthema. Am Freitag schließt sich die Woche mit einem geführten Skitag in Alpbach.

Das gesamte Programm der Bildungswoche ist als PDF einzusehen unter bildungswoche-alpbach.at.