Europas Bauwirtschaft wächst bis 2021

Steigerung flacht bis dahin lediglich ab

29.01.2019 – Der seit 2014 anhaltende Aufschwung in der europäischen Bauwirtschaft dürfte sich noch bis 2021 fortsetzen, wenn auch etwas abgemildert.

© pixabay
© pixabay

Betrug das Wachstum der europäischen Bauwirtschaft 2018 noch 2,8 %, dürfte die Branche heuer nur noch um 2 % zulegen. Im Jahr 2021 geht das ifo Institut schließlich von +1,3 % aus. Triebfedern, wie die Urbanisierung und günstige Zinsen, dürften ihre Schlagkraft bis dahin also nicht verlieren. Ihre Wirkung werde jedoch schwächer und der bisher erfolgte, enorme Produktionszuwachs um 12 % seit 2014 bringe Kapazitäten an ihre Grenzen, meinen die ifo-Experten.

Im Wohnbau rechnen die Wirtschaftsanalytiker bei neuen Gebäuden ab 2020 mit einer Stagnation. Das gesamte Segment wird 2021 laut derzeitigen Prognosen nur noch um 0,5 % zunehmen. Als Zugpferd dürfte der Tiefbau übernehmen.

_du / Quelle: ifo Institut