Toronto – Vorbild für die ganze Welt

Sidewalk Labs hat neue Renderings von Snøhetta und Heatherwick Studio veröffentlicht

26.02.2019 – Mitte vergangenen Jahres präsentierte Sidewalk Labs, eine Tochter der Google-Muttergesellschaft Alphabet, erstmals Pläne einer „smart city“ am Hafen von Toronto. Nun gibt es neue Entwürfe für das Megaprojekt.

Am Standort Quayside soll vorerst auf einer Fläche von 5 ha ein Wohnviertel mit 3000 Einheiten entstehen. © Snøhetta
Am Standort Quayside soll vorerst auf einer Fläche von 5 ha ein Wohnviertel mit 3000 Einheiten entstehen. © Snøhetta
© Snøhetta
© Snøhetta

Die erste Bauphase des Projekts umfasst zwölf Holztürme mit insgesamt 2500 Wohneinheiten. Renommierte Architekturbüros sind beteiligt: Michael Green Architecture (MGA) liefert Entwürfe, Snøhetta und Heatherwick Studio haben Teile des Campus, der Innovationszone und der Gemeinschaftsräume entworfen.

„Wir sind begeistert von dem Ausmaß des Projekts und wir denken, dass Torontos Einwohner es auch sein werden. Wir glauben, dass das, was in Quayside passiert, Vorbild für Städte auf der ganzen Welt sein kann. Im Versuch, neue Technologien, innovative Infrastruktur und zukunftsorientierter Städtebau zu kombinieren“, sagt Sidewalk Labs CEO Dan Doctoroff.

© Heatherwick Studio
© Heatherwick Studio
© Heatherwick Studio
© Heatherwick Studio

Sidewalk Labs setzt auf Transparenz. Ausführliche Projektdetails finden sich auf einer eigenen Website.

_kl / Quelle: Sidewalk Labs