Weiteres BSP-Werk in Kärnten

Theurl vergrößert sich in Steinfeld a. d. Drau

06.12.2018 – Jetzt ist es offiziell: Die Osttiroler Holzindustrie Theurl errichtet eine Brettsperrholz-Produktion. Nachdem an den zwei bestehenden Niederlassungen in Assling keine wesentlichen Erweiterungen mehr möglich gewesen waren, erwarb das Unternehmen einen 12,5 ha großen Standort in Steinfeld a. d. Drau. Dort möchte man als nächsten Schritt der Firmenentwicklung in die BSP-Produktion einsteigen. Die neue Produktgruppe soll „CLTplus“ heißen.

Projektleiter Gerald Theurl, die Geschäftsführer Hannes und Stefan Theurl sowie Prokurist Hannes Ganner; © Martin Lugger
Projektleiter Gerald Theurl, die Geschäftsführer Hannes und Stefan Theurl sowie Prokurist Hannes Ganner; © Martin Lugger

Im Bezirk Lienz wurden über einen längeren Zeitraum verschiedene Standorte auf ihre Tauglichkeit geprüft. Notwendige, teils kostenintensive Ausgleichsmaßnahmen und eine Verzögerung des Baustarts standen im Raum. Trotz intensiver Bemühungen konnten keine positiven Genehmigungsvoraussetzungen innerhalb des Projektzeitplanes geschaffen werden.

Sowohl logistische Vorteile aufgrund der Nähe zu internationalen Verkehrswegen als auch das größere Einzugsgebiet für die Besetzung der im Erstausbau neu entstehenden 100 Arbeitsplätze waren weitere Entscheidungskriterien für den Standort Steinfeld, informiert das Unternehmen. Der Spatenstich wird 2019 erfolgen. Es ist geplant, die BSP-Produktion 2020 in Betrieb zu nehmen.

In den vergangenen 20 Jahren investierte Theurl bereits nahezu 100 Mio. € in die Schnittholzproduktion und Massivholz-Weiterverarbeitung.

_gj