online

Webinar über den dynamischen Holzbau

19.01.2021 von 16 bis 17 Uhr
shutterstock_baustelle holzbalken.jpg

© Shutterstock

„Das 19. war das Jahrhundert des Stahls, das 20. das des Betons. Das 21. wird das des Holzes werden.“ Diese Prognose des Architekten und Materialforschers Timothée Boitouzet scheint sich zu bewahrheiten. Noch um die Jahrtausendwende war es kaum vorstellbar, mit Holz über 20 Stockwerke hohe Hochhäuser zu errichten. Heute erreichen uns immer wieder Berichte über neue „Wolkenkratzer“-Projekte. Der Pfeifer-Talk, der sich dieser dynamischen Entwicklung des Holzbaus widmet, findet am 19. Januar von 16 bis 17 Uhr statt. Nach einer Begrüßung durch Pfeifer-Geschäftsführer Michael Pfeifer wird Matthias Amann Szenarien zum „Holzbau in Europa – Dynamik pur“ entwerfen. Anschließend referiert Konrad Merz über „Aktuelle Trends im Holzbau“. Amann ist beim Verein Holzbau Austria für Strategie und Kommunikation verantwortlich. Zudem ist er Geschäftsführer bei Vorarlberger Holzbau Kunst, Ludesch, und engagiert sich beim europäischen Dachverband des handwerklichen Holzbaus, Timber Construction Europe (TCE). Konrad Merz ist Geschäftsleiter beim Dornbirner Ingenieurbüro Merz Kley Partner sowie Lehrgangsleiter und Projektbetreuer beim Universitätslehrgang für Holzbaukultur an der Kunstuniversität Linz. Die Moderation übernimmt Florian Singer, Leitung Digitaler Vertrieb und Marketing, Pfeifer Group.

HIER können Sie sich zum Live-Talk anmelden (kostenlos).