Unsere starken Partner

Ein Artikel von Redaktion | 10.09.2019 - 15:28

Mehr als 160 Jahre ist es her, seit die Paul Bauder GmbH & Co. KG mit Stammsitz in Stuttgart die ersten Produkte rund ums Dach produzierte. Heute steht Bauder für besonders hochwertige und sichere Dächer – langlebig, wirtschaftlich und nachhaltig, mit dem Anspruch, in allen Bereichen Spitzenleistungen zu erbringen. Als eigentümergeführtes Unternehmen steht Bauder dabei nicht unter dem Zwang der kurzfristigen Gewinnmaximierung, sondern entwickelt das Unternehmen stetig und langfristig weiter.
 


Bramac Dachsysteme International GmbH ist ein europaweit tätiges Unternehmen. Eigentümer ist die Braas Monier Building Group. Bramac ist einer der führenden Komplettanbieter von Baustoffen für das geneigte Dach. Dazu zählen auch funktionale Dachkomponenten wie bspw. Unterdach-, Dämm- und Energiesysteme einschließlich ergänzender Dienstleistungen. Die beiden inländischen Produktionsstandorte befinden sich in Pöchlarn und Gaspoltshofen.

 

Das 3D-CAD/CAM-System cadwork ist für den professionellen Einsatz im Bereich Holzbau und im allgemeinen Bauwesen konzipiert. Das Entwicklungs- und Vertriebsteam besteht fast ausschließlich aus Fachleuten der Baubranche. Durch ein hohes Engagement in Forschung und Entwicklung sowie die kontinuierliche Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen und Maschinenherstellern, setzt cadwork heute Maßstäbe in der CAD-/CAM-Software für den Holzbau. Das Vertriebs- und Supportteam versteht sich nicht als reine Verkaufsorganisation. Ein wesentlicher Aufgabenbereich ist die kontinuierliche Kundenbetreuung. Diese umfasst den allgemeinen Hard- und Softwaresupport, die Entwicklung kundenspezifischer Arbeitsmethoden bis hin zur Beratung hinsichtlich bautechnischer Probleme.

Die Egger Holzwerkstoffe GmbH ist Hersteller von Holzwerkstoffen mit ihrem Hauptstandort in St. Johann in Tirol. Das Unternehmen versteht sich als Komplettanbieter für Möbel und Innenausbau, konstruktiven Holzbau sowie für Fußböden. Unter dem Leitsatz „Nachhaltiges Wachstum aus eigener Kraft“ wurden im Geschäftsjahr 2018/2019 Investitionen in der Höhe von 489,1 Mio. EUR (Vorjahr: 483,8 Mio. €) getätigt.


 

Die Eternit Österreich GmbH mit Sitz in Vöcklabruck ist als Traditionsbetrieb Marktführer für Produkte rund um Dach und Fassade. In modernen Werken fertigt Eternit neben Dach- und Fassadenprodukten aus dem natürlichen Material Faserzement auch Möbel, Accessoires und Pflanzengefäße für Garten und Interior mit hohem Designanspruch.

 

Seit dem Mitte der 1980er Jahre das erste James Hardie® Faserzementprodukt in Australien und in den USA auf den Markt gebracht wurde, entwickelte das Unternehmen seine Innovation kontinuierlich weiter. Der weltweit führende Hersteller von High-Tech-Baustoffen bietet eine breite Palette an Lösungen für Anwendungen sowohl in Innenräumen als auch für Außenwandbekleidungen.

 

Die Getzner Werkstoffe GmbH mit Sitz in Bürs ist seit 1969 Spezialist für Schwingungsisolierung in den Bereichen Bahn, Bau und Industrie. Die Hightech-Werkstoffe Sylomer®, Sylodyn®, Sylodamp® und Isotop® entstammen der eigenen Forschung. Sie werden im Eisenbahnoberbau, für die elastische Lagerung von Gebäuden und Maschinen und als Konstruktionsbauteile eingesetzt.

 

Mehr als 190 Mitarbeiter geben GUTEX ein Gesicht und machen den Schwarzwälder Dämmstoffhersteller zu dem was er ist: ein Familienunternehmen, für das ganzheitliches Denken und Offenheit an erster Stelle steht. GUTEX bietet ausgereifte Holzfaserdämmlösungen für Dach, Fassade und Ausbau und liefert diese zuverlässig an Kunden in ganz Europa. Schlüsselbegriffe wie Innovation und Tradition, Qualitätsbewusstsein, Umwelt- und Gesundheitsschutz, Partnerschaft und Vertrauen prägen die Firmenphilosophie nach außen wie nach innen.

 

Österreichs größter technischer Händler mit Sitz in Wolfurt versorgt Industrie- und Bauunternehmen mit Arbeitsschutz, Schmierstoffen und technischen Produkten wie Schläuche, Maschinenelemente und Hydraulik. Kompetente Fachberater, Produktdienstleistungen und die besondere Kenntnis der Beschaffungsmärkte in allen Sortimenten machen Haberkorn zum Multispezialist. 

 

Die Hilti AG ist ein liechtensteinischer Werkzeughersteller mit Hauptsitz in Schaan. Das Unternehmen, das mit seinem elektro-pneumatischen Bohrhammer hohe Bekanntheit erlangt hat, ist Spezialist für die Befestigungstechnik. Hilti entwickelt technologisch führende Lösungen und bietet ein Komplettservice für Profis am Bau: von der Softwareunterstützung bei der Planung über die Werkzeuge und Produkte auf der Baustelle bis hin zu Wartung und Reparatur, Beratung und oder Schulung. 

 

Schon seit vielen Jahren ist die Hans Hundegger AG mit Sitz in Hawangen Welt­markt­­führer auf dem Gebiet CNC-gesteuerter Abbundmaschinen mit einem Marktanteil von mehr als 90 %. Die universellen, flexiblen Maschinen werden in allen Holzbausparten vom Zimmereiabbund, Lohnabbund, Holzrahmenbau, Blockhausbau, Fertighausbau, Leimholzabbund bis hin zur Fertigung von Spielplatzgeräten eingesetzt.

 

Als Spezialist für Zellulosedämmung und Luftdichtheit hat sich ISOCELL zwei der wichtigsten Themen im Bereich der energieeffizienten Gebäudehülle verschrieben. Seit mehr als 27 Jahren bietet und entwickelt das Unternehmen Lösungen bei Neubau und Sanierung im Niedrig- und Passivhausbereich. Alle Produkte sind für die gezielte und professionelle Anwendung bei allen Dämm- und Abdichtungsarbeiten geeignet.

 

Knauf ist ein weltweit führender Anbieter von Trockenbausystemen und Dämmstofflösungen für den Hochbau. Als „neue“ Herausforderung zum klassischen Trockenbau hat sich in den letzten Jahren der Holzbau immer mehr im Einfamilienhausbau und mehrgeschossigen Wohnbau etabliert. Er bildet die ideale Symbiose zwischen Trockenbau und modernem Holzbau mit den entsprechenden bauphysikalischen Anforderungen. Wärmeschutz und Luftdichtheit sowie Schall- und Brandschutz stehen hier stets im Mittelpunkt. Das leichte Bauen mit Holz, Gips und Dämmstoffen wird in Zukunft eine noch bedeutendere Rolle in der österreichischen Bauwirtschaft einnehmen.

Die Pfeifer Group ist Teil der europäischen holzverarbeitenden Industrie. Das seit 1948 bestehende Familienunternehmen mit Hauptsitz in Imst in Tirol betreibt acht Standorte in Österreich, Deutschland und Tschechien und beschäftigt gesamt ca. 1800 Mitarbeiter. Das umfassende Produktportfolio besteht aus Brettschichtholz, Massivholzplatten, Konstruktionsvollholz, Schalungsträger uvm.

 

Pollmeier steht für jahrzehntelange Erfahrung in der Laubholzindustrie. Umweltfreundliche Produktionsprozesse und der Einkauf aus nachhaltiger Forstwirtschaft haben für Pollmeier höchsten Stellenwert. Aktuell betreibt das Unternehmen drei Sägewerke und ein Furnierschichtholzwerk mit über 800 Mitarbeitern in Deutschland und liefert weltweit in über 70 Länder. Seit 2014 wird der Hochleistungsbaustoff „BauBuche“ in Creuzburg als innovativer und ökologischer Baustoff hergestellt. BauBuche – oder Furnierschichtholz aus Laubholz – ermöglicht Bauherren, Architekten und anderen Entscheidern, ressourcenschonend zu bauen. Durch die herausragenden Festigkeitswerte kann das Material als Ersatz für Stahl oder auch Stahlbeton zum Tragen kommen. Furnierschichtholz aus Fichte findet im Holzrahmenbau – insbesondere bei mehrgeschossigen Bauten – seinen Einsatz und wird seit 2019 produziert. 

ROCKWOOL Österreich ist eine Tochtergesellschaft der ROCKWOOL Operations GmbH & Co. KG mit vier Werken und rund 1300 Mitarbeitern in Deutschland. Das Unternehmen bietet fortschrittliche Dämmsysteme für Gebäude an und Teil der ROCKWOOL Gruppe. Lösungen aus Steinwolle für die nichtbrennbare Gebäudedämmung, für Akustikdecken und Fassadenverkleidungen, für Gartenbausubstrate, technische Fasern für die Industrie, Isolierungen gehören zum Produktportfolio.

 

Die STEICO-Gruppe ist ein deutsches Unternehmen für Bauprodukte aus nachwachsenden Rohstoffen. Sitz der Konzernmuttergesellschaft Steico SE ist Feldkirchen bei München. STEICO konnte sich in seiner 30-jährigen Geschichte als Systemanbieter für den ökologischen Hausbau und Innovationstreiber positionieren. Als branchenweit einziger Hersteller bietet das Unternehmen ein integriertes Holzbausystem an, bei dem sich Dämmstoffe und konstruktive Bauelemente ergänzen.

 

Die Firmengruppe Synthesa entwickelt, produziert und vertreibt hochwertige Farben, Lacke, Lasuren, bauchemische Beschichtungen sowie Materialien für die Fassaden- und Dämmtechnik. Sie ist Marktführer für Baufarben in Österreich und hat rund 730 Mitarbeiter. Das erfolgreiche Wachstum in der über 70-jährigen Geschichte des Unternehmens beruht vor allem auf zwei Erfolgsfaktoren: Innovationskraft und Kundennähe. Seit Bestehen hat Synthesa die Branche immer wieder durch innovative, umweltfreundliche und gesundheitlich unbedenkliche Produkte bereichert.

Als Teil der Bioökonomie zählt Stora Enso weltweit zu den führenden Anbietern nachhaltiger Lösungen für die Bereiche Verpackung, Biomaterialien, Holzbau und Papier. Hauptsitz der börsenotierten Gesellschaft ist Helsinki. Die Division Wood Products ist ein führender Anbieter von innovativen holzbasierten Lösungen. Die Produktpalette deckt alle Bereiche urbanen Bauens ab und umfasst unter anderem Massivholzelemente und Holzkomponenten. Das Angebot wird durch eine Reihe von Schnittholzprodukten und Pellets für eine nachhaltige Wärmeerzeugung abgerundet.

Die Geschäftsführer Hannes und Stefan Theurl haben das Unternehmen ausgebaut und die Marke THEURL in der Dach-Region und weltweit bekannt gemacht. Sie investieren intensiv in Qualität, Technik und den Ausbau des Unternehmens. Ihrer Innovationskraft entspringt auch der neue Standort Steinfeld, an dem künftig das Hightech-Produkt CLTPLUS produziert wird.

 

Tischler Rohstoff ist die Adresse für das gesamte Sortiment von Holz- und Holzwerkstoffen in Vorarlberg. Tief verankert im heimischen Holzhandwerk ist das Unternehmen seit 1939 die Vorarlberger Alternative zu großen Handelsunternehmen. Eigentümer der Genossenschaft sind die rund 300 Mitglieder – überwiegend Tischler und Zimmerer aus ganz Vorarlberg. Tischler Rohstoff beliefert neben dem traditionellen Tischler- und Zimmererhandwerk auch diverse Sparten des Baunebengewerbes, Industrie- und Handelsbetriebe, aber auch Privatpersonen.

 

Tondach ist eine Marke der Wienerberger AG. Das Unternehmen ist führender Produzent von Ziegeln, Rohrsystemen und Flächenbefestigungen. Innovationskraft, Kundennähe und langjährige Expertise sind dabei die Basis. Mit nachhaltigen, zukunftsweisenden Lösungen setzt der Konzern Trends in Neubau, Renovierung und Infrastruktur. Das Ziel des Unternehmens ist die Zukunft des Bauens zu gestalten und die Lebensqualität für Generationen zu verbessern. Das Portfolio umfasst Ziegel für Wand, Fassade und Dach, Rohrsysteme aus Kunststoff und Keramik sowie Flächenbefestigungen aus Beton und Ton.

 

Als Fensterhersteller steht VELUX für Licht, Luft und Ausblick und schafft so ein besseres Wohnklima und mehr Lebensqualität unterm Dach. Die VELUX Gruppe mit Hauptsitz in Hørsholm beschäftigt in 17 Produktionsstandorten in neun Ländern sowie Vertriebsgesellschaften in 40 Ländern rund 10.200 Mitarbeiter. Neben Dachfenstern, modularen Oberlichtsystemen und anspruchsvollen Dachfensterlösungen für geneigte und flache Dächer umfasst die Produktpalette unter anderem Sonnenschutzprodukte, Rollläden sowie Zubehörprodukte für den Fenstereinbau.

 

Würth ist führender Spezialist im Handel mit Montage- und Befestigungsmaterial für die professionelle Anwendung. Die Produktpalette umfasst mehr als 100.000 Artikel, von Schrauben, Schraubenzubehör und Dübel über Werkzeuge und Maschinen bis zu chemisch-technischen Produkten und Arbeitsschutz. Das Unternehmen wurde 1962 in Wien gegründet. 1999 wurde der Firmensitz nach Böheimkirchen verlegt. Würth beschäftigt mehr als 800 Mitarbeiter.