Holzbau verzeichnete stärkste Zuwächse

Ein Artikel von Günther Jauk | 11.10.2021 - 11:20
shutterstock_baustelle holzbalken.jpg

© Shutterstock

Der Umsatz im deutschen Bauhauptgewerbe ist im Juli 2021 um 4,9 % gegenüber Juli 2020 gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt Destatis nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, stieg die Zahl der Beschäftigten im gleichen Zeitraum um 1,4 %. In den ersten sieben Monaten 2021 sank der Umsatz im Bauhauptgewerbe gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 1%.

Die Sparte mit den größten Umsatzzuwächsen war abermals „Zimmerei und Ingenieurholzbau“. Gegenüber der Vorjahresperiode stiegen die Umsätze im Holzbau um 10,7 %. Von Januar bis Juli legten diese um 8,6 % zu. Die Zahl der Beschäftigten stieg in den ersten sieben Monaten um 4,1 %.

Quelle: Destatis