Kanadische Stadt prescht vor

Ein Artikel von Kathrin Lanz | 29.08.2019 - 15:39
Mehrgeschossiger Bau.jpg

Sechs Geschosse sind in Kelowna nicht genug. Die Stadt in British Columbia möchte in den regionalen Bauvorschriften „aufstocken“.   © Shutterstock

Die Verantwortlichen der 120.000-Einwohner-Stadt erklärten, dass sich die Bauvorschriften in British Columbia sowie in Kanada in den nächsten drei Jahren ohnehin ändern würden und Kelowna deshalb beschloss, schon vorzeitig zu handeln. „Wir freuen uns, dass wir dadurch zu den führenden Reformern der Bauindustrie gehören“, kommentierte Mo Bayat, leitender Stadtentwickler in einer Pressemitteilung der Regierung, die Initiative der Stadt.

Neben der Baukosteneinsparung und der einfacheren Montage würden Holzgebäude die waldabhängigen Gemeinden von British Columbia unterstützen, argumentierte man weiter.

Darüber hinaus ist der mehrgeschossige Holzbau für die Stadt nichts Neues. Bereits 2009 baute man Ellis Court – den ersten Holzrahmenbau in British Columbia. Dieser erhob sich über vier Stockwerke.

Quelle: woodbusiness.ca