+20 % Umsatz im Holzbau

Ein Artikel von Günther Jauk | 16.02.2021 - 08:20
Shutterstock_Shakehands.jpg

Symbolbild © Shutterstock/boonchoke

Der Umsatz im deutschen Bauhauptgewerbe ist im November 2020 gegenüber November 2019 um 6 % gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt Destatis nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, erhöhte sich die Zahl der Beschäftigten um 1,4 % gegenüber dem Vorjahresmonat. Am deutlichsten legte der November-Umsatz der Sparte Zimmerei und Ingenieurholzbau zu: +19,6 % gegenüber der Vorjahresperiode bei einem Beschäftigungsplus von 3,3 %.

Überdurchschnittlich hoch wuchs der Bereich Zimmerei und Ingenieurholzbau auch von Januar bis November 2020. Während der Umsatz des Bauhauptgewerbes um 3,4 % und jener des Hochbaus um 5,9 % zulegte, wuchs der Umsatz im Holzbau um 10,3 %.  

Quelle: Destatis