FH Campus Wien lädt zum Experten-Workshop

Ein Artikel von Raphael Zeman | 07.09.2020 - 15:52
shutterstock_plaene holzbausteine.jpg

© Shutterstock

An der FH Campus Wien arbeitet man derzeit an einer neuen Plattform für nachhaltiges Bauen (holzbau austria berichtete). Nach einer anfänglichen Bedarfserhebung und der Diskussion allgemeiner Problemstellungen wurden in weiterer Folge gezielt Planungsbüros befragt. Nun stehen die „Minimierung des Informationsverlusts zwischen den am Bauprozess Beteiligten“ sowie die Erörterung der bereits möglichen Handlungsschritte nach den Prinzipien „bottom up“ und „top down“ zur Diskussion. „Uns geht es um die Komplexität beim nachhaltigen Bauen“, erklärt Martin Aichholzer, Leiter des Masterstudiengangs Architektur – Green Building. „Oftmals werden nicht alle Aspekte berücksichtigt, aber nachhaltige Entscheidung müssen in vielen Phasen eines Bauprojekts getroffen werden – von Architekten und Planern genauso wie von Projektentwicklern und politischen Entscheidungsträgern.“

Mit dem Forschungsprojekt, das von der MA 23 gefördert wird, will man sowohl eine Online-Wissensplattform als auch postgraduale Weiterbildungsangebote schaffen. Der Workshop findet am 17. September 2020 statt und richtet sich an alle Akteure der Baubranche. Hier geht's zur Anmeldung.

Quelle: FH Campus Wien